Faszien und Yin Yoga

Faszien-Workshop mit Elementen aus dem Yin Yoga

Im Faszien-Workshop werden erste theoretische und praktische Kenntnisse zur Bedeutung der Faszien für unsere Gesundheit vermittelt. Du lernst fasziale Übungen mit und ohne Hilfsmittel für verschiedene Körperregionen kennen. Jede(r) Teilnehmende bekommt ein Skript mit vielen verschiedenen Übungen.

Fr 15.11.2024
18:00 – 20:30 Uhr
39 € Einzeltermine à 150 Minuten

Faszientraining mit Yin Yoga?

Faszientraining umfasst mehr als das Rollen mit Bällen oder Faszienrollen. Federnde, elastische Bewegungen wie z. B. schnelle Schrittkombinationen oder leichte Sprünge verbessern die Vernetzung der Faszien. Schwingende Bewegungen laufen über Muskelketten und verbessern den sogenannten Katapulteffekt. Dehnübungen über mehrere Muskeln hinweg , wie sie z.B. im Yin Yoga zu finden sind machen die Faszien zusätzlich elastischer! Regelmäßige Faszientraining löst Verklebungen und macht beweglicher.

Wirkung von Faszientraining!

Faszientraining mindert Schmerzen!
Faszientraining reduziert die Verletzungsgefahr!
Faszientraining beschleunigt die Regeneration!
Faszientraining verbesssert die Flexibilität!

Faszien- Workshop mit Yin Yoga! Warum?

Faszien durchziehen unseren gesamten Körper als bindegewebige Struktur, umhüllen und verbinden Muskeln, Organe und andere Strukturen.
Sie spielen eine wichtige Rolle bei der Unterstützung und Stabilität des Körpers, aber auch bei der Beweglichkeit und Flexibilität. Faszien können verkleben oder verhärten, was zu Schmerzen und Bewegungseinschränkungen führen kann.
Es ist wichtig Faszien geschmeidig zu halten, zum Beispiel durch gezieltes Faszientraining oder Massagen. Eine regelmäßige Pflege der Faszien kann dazu beitragen, Beschwerden vorzubeugen und die körperliche Leistungsfähigkeit zu verbessern.
Sie unterteilen sich in oberflächliche, tiefe und viscerale Faszienschichten.
Die oberflächliche Schicht im Unterhautfettgewebe dient bei Bewegung als Puffer und Dämpfer. Sie ist Durchgangsstation für Nerven, Blutgefäße und Lymphe. Die tiefe Schicht durchdringt und ummantelt z.B. Muskeln und Nerven. Es gibt große flächige Faszien wie die Thorakolumbal- oder Plantarfaszie, aber auch Sehnen und Bänder gehören dazu.
Die viszerale Schicht ummantelt Organe, grenzt sie voneinander ab und verbindet sie gleichzeitig. Dank neuester Erkenntnisse bezeichnen viele Forscher Faszien heute häufig als das sechste Sinnesorgan. Wichtige Rezeptoren zur Schmerzwahrnehmung bzw. der Propriozeption (Raum-Lage-Sinn) sind im Faszien-Gewebe verankert.

Für wen eignet sich der Faszien Workshop?

Der Workshop ist offen für Alle! Im Faszien – Workshop lernst Du die Bedeutung der Faszien für einen leistungsfähigen Körper theoretisch und praktisch kennen! Vertiefe Dein Wissen im Faszientraining !